Agentur Marketing

Welche Plattform ist die richtige für mein Unternehmen?

Social Media für Unternehmen

Welche Plattform ist die richtige für mein Unternehmen?

Mittlerweilen gibt es verschiedene Wege, seine Zielgruppe online zu erreichen. Neben Google gewinnen auch die sozialen Medien stehts mehr Aufmerksamkeit. Doch welche Plattform sollte für welche Zielgruppe und welche Kampagnen genutzt werden? Wir bringen Licht ins dunkle und zeigen Dir die Vorteile der jeweiligen Plattformen auf.  

Facebook

Facebook hat noch immer die Poleposition unter den sozialen Netzwerken. Personen aller Altersklassen können mit erfolgreichen Anzeigen aus Bild und Text erreicht werden. Die Plattform eignet sich für die komplette Customer Journey, von Reichweite bis zu Verkäufen.
Die Vielseitigkeit der Plattform bietet unter anderem die Möglichkeit, Veranstaltungen, Kundenservice oder Personalrekrutierungen abzuwickeln.

Dank den flexiblen Einstellungsmöglichkeiten bei Kampagnen kann die Budgetdefinition sowie die Zielgruppe jeder Kampagne individuell angepasst werden. Personen, welche Deine Webseite besucht haben, können mit einer Re-Targeting-Kampagne an Deine Angebote erinnert werden. Ausserdem bietet die Lookalike-Funktion die Option, Personen, die Deinen aktuellen Kunden ähnlich sind anzusprechen. Dies geschieht anhand von übereinstimmenden Interessen.
Fesselnde Texte und emotionale Bilder bieten eine optimale Ausgangslage für erfolgreiche Marketingkampagnen für fast jeden Werbetreibenden.

Instagram

Wenn Du Deine Produkte und Dienstleistungen bei Jüngeren bewerben möchtest, bist Du auf Instagram richtig. Setze Deine Produkte und Dienstleistungen perfekt in Szene und unterhalte Deine Follower mit einem durchgedachten Feed. Die Stories mit vielseitigen Interaktionsmöglichkeiten und die Reel-Funktion runden das Angebot von Instagram ab.

Werbung auf Instagram boomt und wird immer umfangreicher, besonders bei der Zielgruppe der 15 bis 40-Jährigen. Dank der Shoppingfunktion können Verkäufe direkt über Instagram abgewickelt werden, was den Prozess für Kunden erleichtert. Für Werbetreibende ist dies eine optimale Möglichkeit mit ansprechenden Bildern Reichweite zu erlangen und Abschlüsse zu generieren. Die Kampagneneinstellungen unterscheiden sich lediglich in der Platzierung von denen bei Facebook.

LinkedIn

LinkedIn bietet Dir die Möglichkeit, Dich mit (aktuellen) Arbeitskollegen und Branchenexperten zu verlinken und auszutauschen. Die Chance, Experten und Geschäftsideen zusammenzubringen wird ebenso erzielt, wie die passende Stelle mit den geeigneten Fachkräften zu besetzen. Durch das rasante Wachstum gehen Experten davon aus, dass LinkedIn die Businessplattform XING ablösen wird.

Werbung auf der Businessplattform ermöglicht Job- und Branchenspezifisches Targeting. Damit kann sichergestellt werden, dass die Auslieferung der Anzeigen die richtigen Personen im B2B-Bereich erreichen. Das ist enorm wichtig, da Anzeigen auf LinkedIn verhältnismässig eher teuer sind.


Fazit

Jede Plattform verfügt über seine eigenen Stärken. Wichtiger als die Funktionen der einzelnen Social Media Kanälen ist jedoch die zielgruppengerechte Ansprache auf genau dem Kanal, wo sich Deine Kunden auch aufhalten. Es ist jedoch sicherlich kein Nachteil, wenn Du Dir eine Community auf allen Kanälen aufbaust, man weiss ja nie was noch kommt.

Author

primeAD AG